Home > Allgemein, DSDS News > Die erfolgreichsten DSDS-Loser aller Zeiten
01 Mai

Die erfolgreichsten DSDS-Loser aller Zeiten

Dass man heutzutage mit den eigenartigsten Dienstleistungen oder Aktivitäten Geld verdienen kann, ist mittlerweile wohl fast jedem bekannt.

Dass man jedoch auch mit absolutem Nichtskönnen Gagen erhalten kann, von denen die meisten Normalverbraucher nur träumen können, ist hingegen etwas Neues oder hättest du gedacht, dass einige der größten DSDS-Loser für eine 30-minütige „Performance“ satte 1.500 Euro einstreichen?
Dies behauptet zumindest Andreas Gerlich, der im ersten Casting der vergangenen DSDS-Staffel den Hit „One (Always Hardcore)“ der Band Scooter zum Besten geben wollte und sich damals mit seiner neuartigen Interpretation als echte Lachnummer herausstellte. Statt „I feel harcore“ sang der gelernte Maler nämlich „Alfi Hartkor“, was von da an sein neuer Spitzname war. Mittlerweile hat sich Gerlich mit seinen schrägen Gesangsauftritten sogar ein zweites Standbein geschaffen.
Der erfolgreichste DSDS-Loser aller Zeiten ist und bleibt allerdings Menderes Bagci, der gleich sieben Mal sein Glück versuchte, es allerdings kein einziges Mal auch nur in den Recall schaffte. Mittlerweile hat der Deutsch-Türke sogar DSDS-Verbot von Dieter Bohlen bekommen, das scheint den gelernten Tankwart allerdings nur bedingt zu stören, da er nach eigenen Angaben seit 2007 nur noch von DSDS lebt. Pro Bühnenauftritt soll er etwa 2.000 Euro und für Auftritte bei Privatpartys und Hochzeiten etwa 1.000 Euro bekommen. Zusätzlich erzielt er Einnahmen durch Fernseh-Auftritte, seinen Fan-Shop und Videos, die schon mehr als neun Millionen Mal aufgerufen wurden.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

Current day month ye@r *

What is 9 + 13 ?
Please leave these two fields as-is:
Wichtig ! Bitte lösen sie die kleine Matheaufgabe damit wir wissen, das sie wirklich auch ein Mensch sind .