Home > Allgemein, Chartbreaker > Die offiziellen deutschen Single-Charts
26 Mai

Die offiziellen deutschen Single-Charts

Wie jede Woche ermittelte die Firma media control GfK auch in der dritten Maiwoche wieder die offiziellen deutschen Single-Charts und veröffentlichte die neueste Aktualisierung, auf die nicht nur Plattenbosse und Musikmanager gewartet haben!

Welche Veränderungen sich in Hinblick auf die Platzierung der letzten Woche ergeben haben und welche Songs neu eingestiegen sind erfahrt ihr hier:
Richtig viel hat sich seit der letzten Aktualisierung nicht wirklich getan, so steht DSDS-Gewinner Mehrzad Marashi mit seinem Siegersong „Don’t Believe“ auch in der vierten Woche in Folge an der Spitze der Charts, dahinter rangiert Lena Meyer-Landrut mit dem Grand-Prix-Song „Satellite“ auf dem zweiten Platz. „Unser Star für Oslo“ befindet sich damit seit neun Wochen unter den Top Drei. Neuer Drittplatzierter ist K’NAAN mit dem WM-Song „Wavin‘ Flag“, der die Band Unheilig („Geboren um zu leben“) vom Bronze-Platz vertrieben hat. Stromae hat mit seinem Dance-Hit „Alors On Danse“ wieder den Sprung unter die Top Fünf geschafft.
Zu den besten Neueinsteigern in dieser Woche gehören Marina & The Diamonds mit „Hollywood“ (Platz 15), Toni Braxton mit „Yesterday“ (Platz 20), Scouting For Girls mit „This Ain’t A Love Song“ (Platz 34) und Ellie Goulding mit „Starry Eyed“ (Platz 46).

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

Current day month ye@r *

What is 3 + 4 ?
Please leave these two fields as-is:
Wichtig ! Bitte lösen sie die kleine Matheaufgabe damit wir wissen, das sie wirklich auch ein Mensch sind .