Home > Allgemein > Percussion-Instrumente als Alternative zum Schlagzeug
24 Mrz

Percussion-Instrumente als Alternative zum Schlagzeug

Es ist wohl unbestritten, dass gute Musik nicht nur durch Stimme oder Melodie überzeugt. Wirklich süchtig macht Musik erst durch einen spannenden Rhythmus. Und jeder, der ein Instrument spielt oder das Singen zu seinen Hobbys zählt, wird bestätigen, dass ein Musikstück mit dem Rhythmus steht und fällt. Deshalb gehören Percussion-Instrumente auch zu den ältesten Musikinstrumenten der Welt.

In der modernen Musik spielen meist Schlagzeug und Bassgitarre die wichtige Rolle der rhythmischen Begleitung. Doch oft ist ein Schlagzeug einfach zu laut und überstimmt eine rein akustische Musikdarbietung durch seine Lautstärke. Hier können Percussion-Instrumente eine Lösung sein. Diese Schlaginstrumente bringen neben leiseren, auch oft exotische und kulturell ganz neue Töne in die Musik ein.

Sehr bekannt, und mittlerweile oft zu sehen, ist ein Cajón. Dieser, auf den ersten Blick wie ein simpler Holzhocker aussehender Kasten, bringt erstaunlich komplexe Töne zu Stande. Ursprünglich in Mittelamerika entstanden, können auf dem Cajón durch Schläge auf unterschiedliche Stellen, auch unterschiedliche Töne hervor geholt werden.

Ebenfalls aus dem karibischen Raum stammt die Kubanische Timbales. Hierbei handelt es sich um einseitig bespannte Metallkessel, die meist aus Stahl oder Kupfer gefertigt werden. Timbales bestehen aus einer kleineren und einer größeren Trommel und können auch in ein Schlagzeug integriert werden. Timbales werden mit Trommelstöcken oder den Händen geschlagen und sind nicht zu verwechseln mit den namensähnlichen Timbale (Kesselpauken) oder den Timbal.

Einen Ursprung in Lateinamerika haben die bekannten Congas. Der volle und eindringliche Klang der traditionellen Holztrommeln, begeistert Musikfans aus aller Welt. In Kombination mit einer konventionellen Besetzung, wie Gitarre, Bass oder Piano ergänzen Congas den Sound perfekt und sind multipel einsetzbar. Kleine Congas haben den Vorteil, dass sie unkompliziert transportiert werden können. Die Conga wird von zwei weiteren Elementen ergänzt: die etwas kleinere Quinto liefert die höheren und die etwas größere Tumba die tieferen Töne.

Die Tamtam aus dem ostasiatischen Raum kann Orchester begleiten und moderne Rock-und Popmusik musikalisch bereichern. Der Metallgong hat ein breites, musikalisches Spektrum und ist auch hier zulande erhältlich. Der schillernde und eindringliche Klang ist einzigartig und erfordert Fingerspitzengefühl und Rhythmusfreude. Die Tamtam wird mit einem filzüberzogenem Klöppel geschlagen.

Eine weitere Alternative zum üblichen Schlagzeug ist eine Tabla. Das Instrument ist in Nordindien beheimatet und besteht aus zwei kleinen Pauken, welche mit den Fingern gespielt werden. Auf Grund ihres breiten Klangspektrums wird dieses Perkussionsinstrument mittlerweile gerne im Jazz und Pop eingesetzt.

Zunehmender Beliebtheit erfreut  sich das afrikanische Trommeln vor allem mittels Djembe und Kpanlogo. Wobei die Djembe eher helle und laute Töne erzeugt, reicht das Klangspektrum der bauchigen Kpanlogo aus Ghana (Westafrika) von Basschlägen bis hin zu hellen Slaps. Diese beiden, typisch afrikanischen, Holztrommeln wurden früher mit Antilopenfell und heute mit Ziegenfell bespannt.

Die klassische Udu kommt aus Nigeria und wird seid vielen Jahrzehnten gespielt. Das Perkussionsinstrument erinnert optisch an eine Blumenvase, besteht aus Ton und weist eine seitliche Öffnung auf. Die Udu kann mit den Fingern bespielt werden und erzeugt bei schnellen Schlägen auf die Öffnung einen bassähnlichen Ton.

Das Trommeln ist unmittelbar mit Afrika verbunden, in keinem anderen Kontinent auf der Welt gibt es so viele unterschiedliche Trommelinstrumente. Trommeln hat eine große spirituelle Bedeutung im kulturellen und täglichen Leben Afrikas. Es diente früher der Nachrichtenübermittlung und als Unterstützung bei Kampfhandlungen und auch heute noch als Begleitung von Festen, Begräbnissen und Ritualen, meist in Verbindung mit Tanz und Gesang.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

Current day month ye@r *

What is 15 + 4 ?
Please leave these two fields as-is:
Wichtig ! Bitte lösen sie die kleine Matheaufgabe damit wir wissen, das sie wirklich auch ein Mensch sind .